friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Klimaflucht und Klimakriegskonferenz COP28

Erstellt am 06.12.2023 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 914 mal gelesen und am 08.12.2023 zuletzt geändert.

Infokarte15Infokarte16Download Infokarte Außenpolitik

Klimawahlen stehen in der EU und in Österreich 2024 ins Haus

Krieg, Klimakrise, Massenflucht – #AußenpolitikistKlimapolitik

Wie kann Klimapolitik Kriege und Fluchtursachen bekämpfen?

  1. Nur mit einem schnellen Ausstieg aus fossilen Energie- und Wirtschaftssystemen kann es wirksame Friedenpolitik und die Eliminierung von Fluchtursachen geben.
  2. Erdöl- und Erdgas-Schätze waren und sind die Ursache von endlosen Kriegen, Putschen und von Terrror
  3. Die Erderwärmung um bislang 1,4 Grad und von bestenfalls 3 Grad bis 2100 führt durch Dürren, Wirbelstürme und den Anstieg der Ozeane um mehrere Meter zur Vertreibung von zusätzlichen hunderten Millionen Menschen.
  4. In Öl-, Gas- und Kohleregionen werden Menschen zuerst durch Umweltzerstörung und dann durch Erderhitzung enteignet und vertrieben

Copyright der meisten Icons: https://tilda.cc

Quellen und weitere Infos

Außenpolitik und Klima

Rüdiger Haude: Klimaflucht und Klimakriege

Tetsuji Ida: Climate refugees – the world’s forgotten victims

Welthungerhilfe: Klimaflüchtlinge – Was hat Klimawandel mit Flucht zu tun?

Philipp Hummel: Klimakriege zwischen den Völkern

Harald Welzer: Wer vom Klimawandel spricht, darf vom Kapitalismus nicht schweigen

Kriege um fossile Ressourcen

Tim Rahmann: Krieg ums Öl

Lektüre

Harald Welzer: Klimakriege. Wofür im 21. Jahrhundert getötet wird. Frankfurt a.M. 2010.

Videos zu Klima und Krieg

 

Posted in Friedensforschung, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedensstruktur, Gewaltprävention, Global, Menschenrecht, Mitwelt, Österreich, Tipp, Umwelt, Unfrieden

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.