friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

GLOBAL WARNING

Erstellt am 25.05.2011 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 3457 mal gelesen und am 17.05.2011 zuletzt geändert.

„GLOBAL WARNING ist ein eindrucksvoller Dokumentarfilm und beginnt wie eine weitere Episode über den Ersten Weltkrieg. Aber langsam entblößt der Film seine Relevanz gegenüber

  • heutigen Konflikten und
  • der großen Tragödie Krieg

schlechthin.“

Dr. Hans-Georg Golz, Politik und Geschichte, Berlin

Die Uraufführung von GLOBAL WARNING, dem neuen Dokumentarfilm des international ausgezeichneten Regisseurs Ernst Gossner, wird der erste ‚day-and-date-release‘ im deutschsprachigen Raum sein! Erstmalig wird mit dem Kinostart am 1. Juni 2011 gleichzeitig die DVD (ca 20 Euro) erscheinen, sowie der Film auch als Download (Video-on-Demand) erhältlich sein.

Eine Screening-Tour durch Österreich und Italien ist geplant.

Die Premiere des Films wird im Rahmen des Dokumentarfilmwettbewerbes beim

20. Internationalen Innsbrucker Film Festival

am Mittwoch, den 1. Juni im Leokino Innsbruck
Anichstr. 36, um 20:15 Uhr
stattfinden.

Mehr Informationen dazu finden Sie unter: www.globalwarning-derfilm.com

Hier klicken:
Trailer zu GLOBAL WARNING

GLOBAL WARNING ist ein Dokumentarfilm von Ernst Gossner, in dem der mehrfach ausgezeichnete Regisseur der Frage nachgeht, warum Kriege die Kulturgeschichte der Menschheit so hartnäckig begleiten und dabei stets nach denselben Mustern ablaufen. Diese Mechanismen, die mit tiefgreifenden Verlusten verbunden waren, griffen in der Antike ebenso wie zu Beginn des 20. Jahrhunderts im so genannten ‚Alpenkrieg‘, den Gossner als Ausgangspunkt für seinen Film verwendet. Stellvertretend für andere kriegerische Konfrontationen zeigt Gossner anhand der Auseinandersetzungen zwischen Österreich-Ungarn und Italien vor knapp hundert Jahren schonungslos die Sinnlosigkeit eines Krieges auf, der zahlreiche Opfer nicht nur in den Schützengräben und Gebirgsstellungen, sondern auch durch Erfrieren und Lawinenabgänge verzeichnete. Begleitet wird der Film von Archivaufnahmen, die eine eindeutige Sprache sprechen. In eindrucksvoller Intensität entstehen Bilder, die den Menschen in seiner ganzen Verwundbarkeit in den Vordergrund stellen.

Der Film wurde in Südtirol, Nordtirol, Trentino, Berlin und den USA gedreht. Produziert wurde GLOBAL WARNING von Ernst Gossner und Robert Narholz.

Ernst Gossner, Jahrgang 1967, studierte Politikwissenschaften und war bis 1999 Radioprogrammleiter, ehe es ihn zum Theater zog. Neben eigener schauspielerischer Tätigkeit schrieb und inszenierte Gossner mehrere Dutzend Stücke. Sein erster Kurzfilm ‚Flucht‘ avancierte zum Internet-Kult-Hit und brachte Gossner eine Aufnahme in das prestigereiche Regieprogramm des American Film Institute (AFI) in Los Angeles ein. Sein Film ‚Bar Time‘ war einer von nur fünf Beiträgen auf der ‚Celebrating AFI DVD‘, die einmalig vom American Film Institute herausgegeben wurde. 2002 gründete Gossner die Produktionsfirma Vent Productions. Mit seinem Spielfilmdebüt ‚South of Pico‘ gewann er zahlreiche Preise in den USA, Europa und Asien. ‚South of Pico‘ wird Ende 2011 in den österreichischen Kinos laufen. Zurzeit arbeitet Ernst Gossner an Filmprojekten in Österreich, Italien und den USA.

Robert Narholz, Jahrgang 1971, begann eine Karriere als Musiker und Komponist zunächst in München und Köln. 1995 zog er nach Los Angeles und absolvierte ein Filmstudium an der University of Southern California. Er gründete 2001 seine Produktionsfirma Lena Film, schrieb und führte Regie in den Spielfilmen ‚Der Aufbruch‘ (mit Elisabeth Lanz und Eleonore Weisgerber) und ‚Die Spur im Schnee‘ (mit Miguel Herz-Kestranek und Elisabeth Lanz, Gewinner ‚Best Feature Foreign Language‘ beim Garden State Film Festival), und produzierte weitere Filme, unter anderem ‚Pound of Flesh‘ (mit Malcolm McDowell und Timothy Bottoms). Narholz befindet sich derzeit in Vorproduktion für seinen nächsten US-Spielfilm.

Mag. Gerlinde Tamerl
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Erlerstraße 10
A-6020 Innsbruck
Tel. 0043/512/395045-DW 20
Fax 0043/512/395045-15
presse@globalwarning-derfilm.com

 

Posted in Termine

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.