friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Wer sagt, was gut und was böse ist?

Erstellt am 09.08.2011 von Monika Prohaska
Dieser Artikel wurde 3250 mal gelesen und am 09.08.2011 zuletzt geändert.

http://ueberreuter.at/download/cover/internet_gross/9783800074761.jpg

Wer sagt, was gut und was böse ist?
Eine philosophische Reise

Verfasser: Peter Kampits

Verlag Carl Ueberreuter

14,3 x 21,5 cm
200 Seiten – 10 s/w-Abbildungen
EUR: 19,95 CHF: 34,80

ISBN: 978-3-8000-7476-1

  • „Das Gute – dieser Satz steht fest – ist stets das Böse, das man lässt“, dichtete schon Wilhelm Busch.
    Und Friedrich Nietzsche meinte:
  • „Ist man böse, gilt man schnell als gut!“ 

Als Kinder lernen wir, dass wir gut und nicht böse sein sollen.

  • Doch bringt uns das heute wirklich weiter? Und wer sagt, was gut und was böse ist?
  • Verändern sich die Grenzen?
  • Wer legt diese fest?

Der bekannte Wiener Philosoph Peter Kampits begibt sich auf eine spannende, historische und philosophische Reise, in der er auch auf aktuelle Entwicklungen eingeht wie zum Beispiel:

  • Gibt es ein moralisches Gen?
  • Und warum wird die Faszination des Bösen immer größer?
 

Posted in Ethik, Rezension

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.