friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Occupy Plutocracy – Democracy Now

Erstellt am 06.01.2012 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 2033 mal gelesen und am 06.01.2012 zuletzt geändert.

plutokratie.com / Kunstwerk von Hans BraumüllerDie Plutokratie oder Plutarchie (griechisch πλουτοκρατία plutokratía ‚Reichtumsherrschaft‘, von πλοῦτος plútos ‚Reichtum‘ und κρατεῖν krateín ‚herrschen‘) ist eine Herrschaftsform, in der Herrschaft durch Vermögen legitimiert wird. Salopp formuliert die Herrschaft des Geldes oder des „Geldadels“. Politische Rechte werden anhand des Vermögens vergeben.

In plutokratischen Systemen gibt es einen hohen Grad an sozialer Ungleichheit bei geringer sozialer Mobilität. In einer Plutokratie sind Ämter in der Regel Reichen zugänglich. Es existiert formell oder informell ein Zensuswahlrecht, das Besitzlose rechtlich oder de facto von politischen Bürgerrechten ausschließt. Die politische Macht hauptsächlich zum Nutzen der Machtinhaber ausgeübt wird. Damit ist verbunden, dass die finanzielle Macht Einzelner oder von Unternehmen die verfassungsmäßige Ordnung eines Staates untergräbt, umgeht und eigennützig den Staat steuert und demokratische Wahlen möglichst manipuliert.

Link

http://de.wikipedia.org/wiki/Plutokratie

 

Posted in Friedensorganisation, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Gewaltprävention, Wirtschaft

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.