friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Extremismus – Mitten- oder Rand-Problem?

Erstellt am 23.01.2017 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 2728 mal gelesen und am 01.02.2017 zuletzt geändert.

Journal-Panorama – Dienstag 24. Jänner 2017 18:25 – 18:55 – Sendund 7 Tage auf oe1 online Nachhörbar

Gestaltung: Isabelle Engels

Was derzeit in der virtuellen wie realen Öffentlichkeit oft zu vernehmen ist, galt vor einigen Jahren noch als rechtsextrem und nahe der Wiederbetätigung. Heute erscheinen Menschenverachtung, Demokratiefeindlichkeit und Rassismus vielen Menschen als normal.

  • Was sind die gesellschaftlichen und psychologischen Ursachen für Fanatisierung?
  • Welche Präventionsmaßnahmen lassen sich setzen?
  • Kann und soll man mit Extremisten überhaupt reden?

Bei einer Tagung des Friedensbüros Salzburg versuchten Fachleute Antworten zu finden.

 

Posted in Friedensarbeit, Friedensjournalismus, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Gewaltprävention

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.