forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Nationalsozialismus und Shoah in Österreich – Gedächtnis und Gegenwart

Erstellt am 09.11.2017 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 64 mal gelesen und am 12.11.2017 zuletzt geändert.

Startseite Österreich

„Ich schaute aus dem Fenster. Ich sah Nazis, in Uniform, SS und SA, die jüdische Menschen einsammelten. ... Sie haben uns mitgenommen.“, Richard Schoen.

„… der Tempel ist als erstes angezündet worden …“

ZeitzeugInnen berichten über das Novemberpogrom 1938.
mehr lesen »

Das Novemberpogrom jährt sich zum 79. Mal.

Gedenken an das Novemberpogrom: Alle Gedenkveranstaltungen 2017

Am 9./10. November 1938 und an den darauffolgenden Tagen fanden im gesamten Deutschen Reich Pogrome gegen die jüdische Bevölkerung statt. Die Nationalsozialisten prägten dafür den euphemistischen …
mehr lesen »

Zuschauer vor der brennenden Zeremonienhalle auf dem jüdischen Friedhof in Graz, 10. November 1938 (Foto: Landesmuseum Joanneum, Abt. Bild- und Tonarchiv)

Die Novemberpogrome 1938 in Österreich

Am 9./10. November 1938 und an den darauffolgenden Tagen fanden im gesamten Deutschen Reich Pogrome gegen die jüdische Bevölkerung statt. Die Nationalsozialisten prägten dafür den euphemistischen …
mehr lesen »

 

Posted in Friedenskultur, Friedenspädagogik, Gewaltprävention, Österreich, Tipp

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.