friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Globale Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine

Erstellt am 16.01.2024 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 325 mal gelesen und am 16.01.2024 zuletzt geändert.
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen betrachtet am 8. April 2022 die abgedeckten Leichen getöteter Zivilisten in Butscha, am Rande der ukrainischen Hauptstadt Kiew.

Die deutsche Zentrale für politische Bildung (ZpB) interessante Beiträge zum bald zwei Jahre dauernden Krieg an der östlichen EU-Außengrenze zusammengestellt.

Der russische Überfall auf die Ukraine hat seit Februar 2022 mehr als 10.000 zivile Opfer gefordert und weite Teile des Landes verwüstet. Und auch die Schäden an der öffentlichen und der wirtschaftlichen Infrastruktur der Ukraine sind immens.

Das Spezial der ZpB befasst sich mit den wirtschaftlichen Folgen des Krieges für die Ukraine und Russland. Der Krieg selbst, aber auch die durch den Westen verhängten Sanktionen haben weit darüberhinausgehende Bewegungen in Gang gesetzt. Deshalb beschäftigt sich ein zweiter Schwerpunkt des Kapitels mit den wirtschaftlichen Folgen des Krieges auf das BRICS-Bündnis und den globalen Süden.

Das Bild zeigt die Ruinen zerstörter Gebäude vor dem Asovstal-Stahlwerk in Mariupol. Das Stahlwerk selbst ist im Sonnenuntergang in Sillouettenform zu erkennen.

Die ukrainische Wirtschaft und ihre Zerstörung

 Inhalt merken

Der Krieg hat die industrielle Basis der Ukraine schwer getroffen und eine demografische Krise ausgelöst. Die Zukunft des Landes könnte im IT-Sektor liegen, der trotz Krieg und Zerstörung wächst.

Nataliia Slaviuk

07.12.2023 / 8 Minuten zu lesen

Das Bild zeigt den ukrainischen Bauern Yakiv Marynchenko auf einem Feld bei Orichiw in der Nähe von Saporischschja, das zuvor durch russischen Beschuss schwer beschädigt worden war. Marynchenko ist aus der Froschperspektive zu sehen, wie er Weizen schaufelt. Im Hintergrund lassen sich Reste eines zerstörten Gebäudes erkennen.

Debatte: Wie die Ukraine wiederaufbauen?

 Inhalt merken

Der Wiederaufbau der Ukraine hat längst begonnen. Grün und digital soll die neue Ukraine laut Nataliya Pryhornytska sein. Anna Jikhareva warnt dagegen vor einem neoliberalem Reformprogramm.

07.12.2023 / 1 Minute zu lesen

Angriff auf Europas Werte

 Inhalt merken

Die transatlantische Friedensordnung und das internationale Wirtschaftssystem werden durch den Krieg in der Ukraine erschüttert: Die EU muss sich ihren Krisen stellen – mit allen Chancen und Risiken.

Daniela Schwarzer

19.09.2022 / 9 Minuten zu lesen

Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Kiew spricht EU-Ratspräsident Charles Michel (links im Bild) und wendet sich dem ukrainischen Präsidenten Wolodimir Selenskij zu. Michel steht vor zwei EU-Flaggen, Selenskij vor zwei ukrainischen.

Ökonomische Perspektiven des EU-Beitritts der Ukraine

 Inhalt merken

Der EU-Beitritt der relativ armen Ukraine hätte massive Umverteilungen sowohl in der Kohäsionspolitik als auch bei den Agrarsubventionen zur Folge. Selbst ein Beitritt 2030 gilt als ambitioniert.

Markus Becker

07.12.2023 / 9 Minuten zu lesen

Ein mit neongelber Warnweste und weißem Schutzhelm ausgerüsteter Arbeiter sieht zu, wie im Bildhintergrund ein bombardierter und verbrannter Wohnblock von großen gelben Baggern abgerissen wird. Bei den Abrissarbeiten wird Staub aufgewirbelt.

Europa wird gebraucht

 Inhalt merken

Der Ukraine-Krieg gefährdet kurzfristig die Wirtschaft der EU. Mittel- und langfristig könnte die Unterstützung des Landes allerdings eine hohe Dividende bringen, meint Theocharis N. Grigoriadis.

Theocharis N. Grigoriadis

08.08.2023 / 8 Minuten zu lesen

Die Segelyacht SY A des russischen Milliardärs Andrej Melnichenko steht am 14. März 2022 in der italienischen Hafenstadt Triest.

Russland: Was können die EU-Sanktionen bewirken?

 Inhalt merken

Die EU hat Sanktionen verhängt, um Russland zur Beendigung des Angriffskriegs in der Ukraine zu zwingen. Jedoch wirken diese nur im Zusammenspiel mit anderen Maßnahmen, analysiert Christian von Soest.

Christian von Soest

13.10.2022 / 10 Minuten zu lesen

Der russische Präsident Wladimir Putin (M.) besucht eine Waffenfabrik in Tula. Er wird flankiert vom Gouverneur von Tula (l.) und dem Direktor des Rüstungskonzerns Shcheglovsky Val. Die drei Männer betrachten mehrere Raketensprengköpfe, die sich im Bildvordergrund befinden.

Russland auf dem Weg in die Kriegswirtschaft

 Inhalt merken

Nach dem Angriff auf die Ukraine durchlief die russische Wirtschaft eine heftige, aber nur kurze Krise. Die westlichen Sanktionen und ausbleibenden Investitionen deuten auf eine düstere Zukunft hin.

Janis Kluge

07.12.2023 / 9 Minuten zu lesen

Das Bild zeigt eine Projektion des russischen Präsidenten Wladimir Putin auf einer riesigen Videoleinwand. Unter der Leinwand befindet sich die Bühne des BRICS Business Forum, auf der mehrere Teilnehmerinnen und Teilnehmer sitzen. Sie werden von den Fahnen der BRICS-Mitgliedsstaaten eingerahmt.

Reaktion der BRICS auf den Ukraine-Krieg

 Inhalt merken

Der Krieg in der Ukraine stärkt die BRICS und ihren Wunsch nach alternativen Handelssystemen. Der Westen steht vor dem Balanceakt, auf die BRICS zuzugehen und zugleich die eigenen Werte hochzuhalten.

Herbert Wulf

07.12.2023 / 11 Minuten zu lesen

Ein Laster befüllt ein Frachtschiff mit einer Ladung Getreide.

Wie der Krieg den globalen Süden trifft

 Inhalt merken

Die durch den Krieg verschärfte Getreidekrise, aber auch Wechselkursschwankungen und höhere Zinsen trafen den globalen Süden besonders hart. Dies wirft Zweifel an der westlichen Sanktionspraxis auf.

Philani Mthembu

07.12.2023 / 7 Minuten zu lesen

Ein Mitarbeiter prüft im Zentrum für Telematik in Würzburg eine Platine, die in einem Kleinsatelliten zum Einsatz kommt.

Die Neuvermessung der Weltwirtschaft

 Inhalt merken

Der Ukraine-Krieg befeuert den Fall der liberalen Nachkriegsordnung. Wenn der Westen mit China und den Schwellenländern kooperiert, könnte eine wahrhaft regelbasierte Weltwirtschaftsordnung entstehen.

Robert Kappel

07.12.2023 / 12 Minuten zu lesen

Ein Donutdiagramm zeigt die Kriegsschäden in der Ukraine.

Infografiken zu den wirtschaftlichen Folgen des Kriegs in der Ukraine

 Inhalt merken

Hier finden Sie alle Infografiken des Spezials auf einen Blick.

04.01.2023 / 4 Minuten zu lesen

Globale Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine

 Inhalt merken

Der russische Überfall auf die Ukraine hat seit Februar 2022 mehr als 10.000 zivile Opfer gefordert und weite Teile des Landes verwüstet. Und auch die Schäden an der öffentlichen und der wirtschaftlichen Infrastruktur der Ukraine sind immens.

Dieses Spezial befasst sich mit den wirtschaftlichen Folgen des Krieges für die Ukraine und Russland. Der Krieg selbst, aber auch die durch den Westen verhängten Sanktionen haben weit darüberhinausgehende Bewegungen in Gang gesetzt. Deshalb beschäftigt sich ein zweiter Schwerpunkt des Kapitels mit den wirtschaftlichen Folgen des Krieges auf das BRICS-Bündnis und den globalen Süden.

Das Bild zeigt die Ruinen zerstörter Gebäude vor dem Asovstal-Stahlwerk in Mariupol. Das Stahlwerk selbst ist im Sonnenuntergang in Sillouettenform zu erkennen.

Die ukrainische Wirtschaft und ihre Zerstörung

 Inhalt merken

Der Krieg hat die industrielle Basis der Ukraine schwer getroffen und eine demografische Krise ausgelöst. Die Zukunft des Landes könnte im IT-Sektor liegen, der trotz Krieg und Zerstörung wächst.

Nataliia Slaviuk

07.12.2023 / 8 Minuten zu lesen

Das Bild zeigt den ukrainischen Bauern Yakiv Marynchenko auf einem Feld bei Orichiw in der Nähe von Saporischschja, das zuvor durch russischen Beschuss schwer beschädigt worden war. Marynchenko ist aus der Froschperspektive zu sehen, wie er Weizen schaufelt. Im Hintergrund lassen sich Reste eines zerstörten Gebäudes erkennen.

Debatte: Wie die Ukraine wiederaufbauen?

 Inhalt merken

Der Wiederaufbau der Ukraine hat längst begonnen. Grün und digital soll die neue Ukraine laut Nataliya Pryhornytska sein. Anna Jikhareva warnt dagegen vor einem neoliberalem Reformprogramm.

07.12.2023 / 1 Minute zu lesen

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen betrachtet am 8. April 2022 die abgedeckten Leichen getöteter Zivilisten in Butscha, am Rande der ukrainischen Hauptstadt Kiew.

Angriff auf Europas Werte

 Inhalt merken

Die transatlantische Friedensordnung und das internationale Wirtschaftssystem werden durch den Krieg in der Ukraine erschüttert: Die EU muss sich ihren Krisen stellen – mit allen Chancen und Risiken.

Daniela Schwarzer

19.09.2022 / 9 Minuten zu lesen

Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Kiew spricht EU-Ratspräsident Charles Michel (links im Bild) und wendet sich dem ukrainischen Präsidenten Wolodimir Selenskij zu. Michel steht vor zwei EU-Flaggen, Selenskij vor zwei ukrainischen.

Ökonomische Perspektiven des EU-Beitritts der Ukraine

 Inhalt merken

Der EU-Beitritt der relativ armen Ukraine hätte massive Umverteilungen sowohl in der Kohäsionspolitik als auch bei den Agrarsubventionen zur Folge. Selbst ein Beitritt 2030 gilt als ambitioniert.

Markus Becker

07.12.2023 / 9 Minuten zu lesen

Ein mit neongelber Warnweste und weißem Schutzhelm ausgerüsteter Arbeiter sieht zu, wie im Bildhintergrund ein bombardierter und verbrannter Wohnblock von großen gelben Baggern abgerissen wird. Bei den Abrissarbeiten wird Staub aufgewirbelt.

Europa wird gebraucht

 Inhalt merken

Der Ukraine-Krieg gefährdet kurzfristig die Wirtschaft der EU. Mittel- und langfristig könnte die Unterstützung des Landes allerdings eine hohe Dividende bringen, meint Theocharis N. Grigoriadis.

Theocharis N. Grigoriadis

08.08.2023 / 8 Minuten zu lesen

Die Segelyacht SY A des russischen Milliardärs Andrej Melnichenko steht am 14. März 2022 in der italienischen Hafenstadt Triest.

Russland: Was können die EU-Sanktionen bewirken?

 Inhalt merken

Die EU hat Sanktionen verhängt, um Russland zur Beendigung des Angriffskriegs in der Ukraine zu zwingen. Jedoch wirken diese nur im Zusammenspiel mit anderen Maßnahmen, analysiert Christian von Soest.

Christian von Soest

13.10.2022 / 10 Minuten zu lesen

Der russische Präsident Wladimir Putin (M.) besucht eine Waffenfabrik in Tula. Er wird flankiert vom Gouverneur von Tula (l.) und dem Direktor des Rüstungskonzerns Shcheglovsky Val. Die drei Männer betrachten mehrere Raketensprengköpfe, die sich im Bildvordergrund befinden.

Russland auf dem Weg in die Kriegswirtschaft

 Inhalt merken

Nach dem Angriff auf die Ukraine durchlief die russische Wirtschaft eine heftige, aber nur kurze Krise. Die westlichen Sanktionen und ausbleibenden Investitionen deuten auf eine düstere Zukunft hin.

Janis Kluge

07.12.2023 / 9 Minuten zu lesen

Das Bild zeigt eine Projektion des russischen Präsidenten Wladimir Putin auf einer riesigen Videoleinwand. Unter der Leinwand befindet sich die Bühne des BRICS Business Forum, auf der mehrere Teilnehmerinnen und Teilnehmer sitzen. Sie werden von den Fahnen der BRICS-Mitgliedsstaaten eingerahmt.

Reaktion der BRICS auf den Ukraine-Krieg

 Inhalt merken

Der Krieg in der Ukraine stärkt die BRICS und ihren Wunsch nach alternativen Handelssystemen. Der Westen steht vor dem Balanceakt, auf die BRICS zuzugehen und zugleich die eigenen Werte hochzuhalten.

Herbert Wulf

07.12.2023 / 11 Minuten zu lesen

Ein Laster befüllt ein Frachtschiff mit einer Ladung Getreide.

Wie der Krieg den globalen Süden trifft

 Inhalt merken

Die durch den Krieg verschärfte Getreidekrise, aber auch Wechselkursschwankungen und höhere Zinsen trafen den globalen Süden besonders hart. Dies wirft Zweifel an der westlichen Sanktionspraxis auf.

Philani Mthembu

07.12.2023 / 7 Minuten zu lesen

Ein Mitarbeiter prüft im Zentrum für Telematik in Würzburg eine Platine, die in einem Kleinsatelliten zum Einsatz kommt.

Die Neuvermessung der Weltwirtschaft

 Inhalt merken

Der Ukraine-Krieg befeuert den Fall der liberalen Nachkriegsordnung. Wenn der Westen mit China und den Schwellenländern kooperiert, könnte eine wahrhaft regelbasierte Weltwirtschaftsordnung entstehen.

Robert Kappel

07.12.2023 / 12 Minuten zu lesen

Ein Donutdiagramm zeigt die Kriegsschäden in der Ukraine.

Infografiken zu den wirtschaftlichen Folgen des Kriegs in der Ukraine

 Inhalt merken

Hier finden Sie alle Infografiken des Spezials auf einen Blick.

04.01.2023 / 4 Minuten zu lesen

 

Posted in Europa, Friedenspädagogik, Unfrieden

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.