friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Luftangriff auf den Irak

Erstellt am 25.07.2002 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 1287 mal gelesen und am 01.06.2010 zuletzt geändert.

Am Dienstag 23. Juli 2002, 22:49 Uhr meldete AP: Alliierte fliegen Angriffe in irakischer Flugverbotszone. Bei einem amerikanisch-britischen Luftangriff in der Flugverbotszone über Südirak sind nach irakischen Angaben ein Zivilist getötet und 22 weitere verletzt worden. Laut Experten aus der Friedensforschung ist ein vollkommener Krieg 2003 angestrebt und daher höchstwahrscheinlich.
Sollte der Irak dann Israel mit Massenvernichtungswaffen angreifen zieht die neue Verteidigungsdoktrin den Einsatz von Atombomben mit zirka 5 Kilotonnen vor (zirka 1/3 der Hiroshima-Bombe) ins Kalkül.

 

Posted in Nahost, Unfrieden, USA


(comments are closed).