friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Syrien Flüchtlinge

Erstellt am 20.09.2013 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 5224 mal gelesen und am 20.09.2013 zuletzt geändert.

Leserbrief einer Friedensaktivistin – Name der Redaktion bekannt

Betrifft: Syrien Flüchtlinge

Die Reaktionen führender Politiker (allen voran von Mickl-Leitner, aber leider auch Min. Hundstorfer) auf Hans Peter Haselsteiner’s Vorschlag, weit mehr in bittere Not geratene Flüchtlinge aus Syrien in unser Land aufzunehmen, war beschämend und empörend! Sowohl im Inhalt, wie auch in der Wortwahl! (Im O-Ton zu hören 19.9.2013 im Mittagsjournal).

Es würde keineswegs an Möglichkeiten mangeln. Das kann uns niemand weiß machen! Woran es einzig mangelt ist ein ehrlicher guter Wille, Menschlichkeit und Empathie!

Ein Lächerlichmachen dieses Vorschlages ist ein Armutszeugnis! Einzig Alef Korun von den Grünen war in ihrem Kommentar behutsam.

Mit enttäuschten Grüßen

Eine bekannte Friedensaktivistin

Sie ist in Friedensprojekten auf die Kooperation der kritisierten Politiker angewiesen ist und bittet daher um Anoymität.

 

Posted in Friedensbewegung, Friedenskultur, Friedenspolitik, Friedenspsychologie, Friedensstifterin, Gewaltprävention, Krisenregion, Menschenrecht, Nahost, Österreich, Peacebuilding, Unfrieden, Weltanschauungen, Zivilcourage

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.