forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Homeschooling Konfliktprävention und Corona

Erstellt am 21.03.2020 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 737 mal gelesen und am 21.03.2020 zuletzt geändert.

Ursula Berner Wiener Gemeinderätin und Grüne Sprecherin für Soziales und Familie schreibt in einem Newsletter:

„Eltern stehen jetzt vor großen Herausforderungen! Das Corona-Virus stellt viele Familien vor große Herausforderungen. Lernen und Arbeiten von Zuhause ist schließlich nicht etwas, woran die meisten Menschen gewöhnt sind. Aber wir müssen nicht die perfekten Homeschooling-Eltern sein, …“



z.B. müssten wir
* nicht alles aufholen, was wir die letzten Monate und Jahre nicht leisten konnten.
* Es reicht, einfach Ruhe zu bewahren, zu versuchen mit Rücksicht und Solidarität möglichst gute Stimmung zu verbreiten und
* weiter zu machen, so gut es geht.
Dies werde wohl nicht perfekt gelingen und sei aus ihrer Sicht auch nicht notwendig.   

Besser
* wir lassen einen Tag das Schulpensum aus, als wir eskalieren bis zu gegenseitigen Wutausbrüchen ungeahnten Ausmaßes. 
* „Tun wir uns selbst jeden Tag was Gutes, schauen wir kurz in die Sonne, und freuen wir, dass alles noch ganz gut läuft.“
* Halten wir es mit Pippi Langstrumpf: „Das haben wir noch nie probiert , also geht es sicher gut!“
Die Stadt Wien hat eine eigene Infoseite für Eltern eingerichtet. In einem Video wird das Coronavirus kindgerecht erklärt.

Zehn Tipps für den friedlicheren Heimunterricht
10 Tipps für Eltern für „konfliktfreien Heimunterricht“ zusammengestellt von Marina Laux. Wobei konfliktfrei wohl ein unerreichbares Ideal sein dürfte und es schon besser ist, wenn es etwas konfliktfreier im Heim hergeht.

Wie gehe ich mit der Ausnahmesituation um?
Tipps gibt’s hier.

In der Eduthek des Bildungsministeriums gibt es digitale Lernmaterialien für alle Schulstufen.

Kostenlose Übungsblätter für die Volksschule gibt’s hier.

Das deutsche Jugendinstitut bietet Bewertungen zu Lern- und Spiele-Apps.

Die Kinderseite des British Council ist eine gute Englisch-Lernhilfe.

Die deutsche Lernplattform serlo.org hält Übungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Fächern bereit.

Die ANTON Lern-App bietet Übungsmöglichkeiten von der 1. bis zur 8. Schulstufe.

Die Wiener Büchereien bieten viele Bücher und Medien auch online an. Einfach runterladen  und schmökern.

Und wenn es einmal schwierig wird?
Wenn alle die Tipps auf die Realitäten in den Heimen stoßen wird wohl regelmäßig trotzdem schwierig, mit Kindern und Jugendlichen in der Ausnahmesituation auszukommen. 

Hilfe oder Einschätzung von außen wird hier angeboten: 
* Rat auf Draht bietet Unterstützung online oder am Telefon unter 147.
* Die Möwe bietet Telefonische Beratung unter Tel.: 01/532 15 15, MO – DO: 9.00 – 17.00 Uhr oder online.
* Die Kinder- und Jugendanwaltschaft (KJA) sammelt Helplines und gibt Tipps zur Konfliktvermeidung zuhause.
* Die KJA ist unter Tel.: 01 70 77 000 erreichbar.
* Das Kinderschutzzentrum ist Mo – Do 11:00-18:00 Uhr und Fr 10:00-16:00 Uhr telefonisch erreichbar unter Tel. 01-526 18 20 oder online.

Mein Lesetipp für Eltern in Coronaabsonderung:
Gordon, Die Neue Familienkonferenz – Kinder erziehen ohne zu strafen oder Gordons Weltbestseller die Familienkonferenz.

 

Posted in Friedenspädagogik, Gewaltprävention, Krisenregion, Tipp

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.