friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Friedensinitiative 22 Termine

Erstellt am 10.01.2015 von Andreas Hermann Landl
Dieser Artikel wurde 3647 mal gelesen und am 30.01.2015 zuletzt geändert.

Friedensinitiative 22:
Ökumenisches Sozialwort 10+

Zehn Jahre nach dem Erscheinen des Ökumenischen Sozialwortes der christlichen Kirchen wird es nun in einem schon über ein Jahr dauernden, breiten Diskussionsprozess aktualisiert. Auch jetzt beteiligen sich wieder Initiativen und engagierte Menschen aus der Friedensbewegung und anderen Bereichen der Zivilgesellschaft.

Der Vorsitzende der ökumenischen Aktionsgemeinschaft Christinnen und Christen für die Friedensbewegung Landessuperintendent Pfarrer Mag. Thomas Hennefeld informiert über diesen Prozess der Erarbeitung des Ökumenischen Sozialwortes 10+.

Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, 13. Jänner 2015 um 19:00 Uhr in der Donaucitykirche, 1220 Wien, Donaucitystraße 2, U1 Kaisermühlen-VIC.

Wiener Terminkalender:
Dienstag, 13. Jänner 2015
19:00 Uhr, LSI Mag. Thomas Hennefeld, Ökumenisches Sozialwort 10+
Donaucitykirche, 1220 Wien, Donaucitystraße 2c U1 Kaisermühlen
Friedensinitiative 22
Eintritt frei

Die Friedensinitiative 22
trifft sich immer am zweiten Dienstag im Monat um 19:00 Uhr in der Do­naucitykirche, 1220 Wien, Donaucitystr. 2, U1 Kaisermühlen-VIC:

Dienstag, 10. Februar, Univ.-Prof. Dr. Walter Sauer, Präsentation des Buches
„Expeditionen ins afrikanische Österreich“

Dienstag, 10. März, Dr. Wilfried Garscha (Dokumentationsarchiv des Österr. Widerstands),
1945: Zusammenbruch? Befreiung!
Dienstag, 14. April, Johannes Voggenhuber, US-Globalstrategie bis und unter Obama

Dienstag, 12. Mai, „dass die Welt nicht vergisst“
Donaustädter Frauen schreiben zum Zweiten Weltkrieg,
dazu Lieder von Heute mit Ernst Toman

 

Posted in Afrika, Friedensbewegung, Friedensforschung, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Global, Menschenrecht, Österreich, Termine, Tipp, Unfrieden, USA, Wirtschaft

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.