forvetbet Casino maxi casino metropol
friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Wiener Jugend-Friedenspreis 2017

Erstellt am 16.02.2017 von Andreas Hermann Landl

Der 2. Wiener Jugend-Friedenspreis geht in die heiße Phase.

Bis 31. März 2017 können auch heuer wieder Kinder und  Jugendliche im Alter von 6 bis 24 Jahren ihre Ideen und Projekte rund um das Thema Frieden einreichen.

Am 9. Mai werden die Projekte in einem feierlichen Rahmen im Wiener Rathaus prämiert. lesen sie mehr »

 

Posted in Friedensbewegung, Friedensgemeinde, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedensstifter, Friedensstifterin, Gewaltprävention, Menschenrecht, Österreich, Termine, Tipp, Wien | No Comments »

Angst vor dem Islam berechtigt?

Erstellt am 08.02.2017 von Andreas Hermann Landl

Bildquelle: Oe24

Di., 14. Feb. 19:00 Uhr

Vortrag von Tarafa Baghajati, Initiative muslimischer Österreicherinnen

Wien
Donaucity Kirche
1220 Wien

 

Posted in Friedensbewegung, Friedenspädagogik, Religion, Termine, Tipp, Unfrieden, Weltanschauungen, Wien | No Comments »

Sommerakademie Friedensburg Schlaining 2017

Erstellt am 07.02.2017 von Andreas Hermann Landl

Friedensburg_Schlaining 2Letzte Woche waren die Äste und Zweige der Bäume im Burghof zu Schlaining noch mit einer dicken Rauhreifschicht überzogen, im ganzen Ort lag Schnee. Kirch- und Burgturmspitzen waren oft nur hinter Nebelschwaden zu erahnen. Doch die friedliche Stille täuschte. Denn hinter den dicken Mauern der Burg sind die Vorbereitungen für die 34. Sommerakademie in vollem Gange und auch die Natur bereitet sich bereits auf wärmere Tage vor.

Die Sommerakademie 2017 trägt den Titel
„Welt im Umbruch – Perspektiven für europäische Friedenspolitik“

Sie findet von 9. bis 14. Juli 2017 auf Burg Schlaining statt.

lesen sie mehr »

 

Posted in Europa, Friedensbewegung, Friedensforschung, Friedenspolitik, Global, Österreich, Termine, Unfrieden, Wien, Wirtschaft | No Comments »

40 Jahre Lucasplan 40 Jahre Rüstungskonversion

Erstellt am von Andreas Hermann Landl

Das international wohl bekannteste Rüstungskonversionsprojekt feierte im November 2016 den 40iger. Darauf stieß ich soeben bei der Recherche nach dem damals vom Conversionsteam entwickelten Schienenbus. Er könnte für das Tram on Demand_Projekt eine interessante Technologie sein. Die Idee ist die Robotram im dichter besiedelten Gebiet auf Schienen fahren zu lassen und sonst als Robobus. Zum Beispiel könnte der Solarrobobus eine Wanderwillige Gruppe auf der Forststraße bis zum Ausgangspunkt einer Wanderung im hinteresten Wienerwald bringen. lesen sie mehr »

 

Posted in Abrüstung, Conversion, Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedensexport, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedensstifter, Friedensstifterin, Friedensstruktur, Gewaltprävention, Global, Mitwelt, Österreich, Peacebuilding, Tipp, USA, Wien, Wirtschaft | No Comments »

Thank you for Bombing

Erstellt am 06.02.2017 von Andreas Hermann Landl

Thank You For Bombing mehrfach ausgezeichneter Film ab 18.03. im Kino

Die Wege von drei internationalen TV-KorrespondentInnen kreuzen sich in einem Krieg, der nicht beginnen will und doch schon längst im Leben …
lesen sie mehr »

 

Posted in Friedensexport, Friedensjournalismus, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Unfrieden | No Comments »

500 Jahre Klage gegen Gewalt und Krieg

Erstellt am 05.02.2017 von Andreas Hermann Landl

Erasmus von Rotterdam
“Süß ist der Krieg den Unerfahrenen …“

Diese Ausstellung wird vom 6. Februar bis zum 16. April 2017
in der Peace Gallery des Berliner Anti-Kriegs-Museums präsentiert.

Eine Ausstellung mit dem Titel „Klage gegen Gewalt und Krieg“ ist dem Humanisten und Pazifisten Erasmus von Rotterdam (Desiderius Erasmus) (1469-1536) gewidmet.
Seine Anti-Kriegs-Schriften vor fünfhundert Jahren  erstmals veröffentlicht.

  • „Dulce Bellum Inexpertis“ (1515) und
  • „Querela Pacis“ (1517)
 

Posted in Ethik, Europa, Friedensbewegung, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedensstifter | No Comments »

Eurofighter beschäftigen wieder Staatsanwaltschaften

Erstellt am 28.01.2017 von Andreas Hermann Landl

http://www.airpower.at/flugzeuge/ef_typhoon/teurofighter4.jpgWie Der Standard in den letzen Tagen berichtete wurden rund um die Eurofighter wieder aktenkundig. Denn es gab Dubiose Zahlungen in Höhe von 90 Millionen Euro und unbekannte Empfänger. Die Staatsanwaltschaft München I ermittelt bereits seit langem wegen Korruptionsverdachts beim Verkauf von 15 Eurofightern für rund 1,7 Milliarden Euro an Österreich.

Die deutsche Finanz habe zwar einige Zahlungen rund um das österreichische Geschäft nicht als Betriebsausgaben anerkannt. Dies bleibe aber weiterin ohne Folgen für den Kaufvertrag mit Österreich. Die Staatsanwaltschaft München I wolle das Ermittlungsverfahren in der Causa Eurofighter möglicherweise im ersten Halbjahr 2017 abschließen. Das erklärte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Donnerstag.

Anklage gegen frühere Airbus-Manager?

Sie könnte laut der „Süddeutschen Zeitung“ auf Veruntreuung von Konzernvermögen lauten, denn

  • die Empfänger anrüchiger Zahlungen konnten nicht ausfindig gemacht werden.
  • Schmiergeld sei keine Betriebsausgabe

lesen sie mehr »

 

Posted in Deutschland, Ethik, Europa, Friedensforschung, Friedenspädagogik, Kriminalität, Österreich, Rüstungsexport, Unfrieden, Waffenhandel, Wirtschaft | No Comments »

Prävention von Radikalisierung und demokratiefeindlichem Extremismus

Erstellt am 24.01.2017 von Andreas Hermann Landl

Der Deutsche Präventionstag ist, laut Website, der weltweit größte Kongress speziell für das Arbeitsgebiet der Kriminalprävention sowie angrenzender Präventionsbereiche.

Er bietet eine internationale Plattform zum interdisziplinären Informations- und Erfahrungsaustausch in der Prävention. Seit 1995 wird der jährliche Kongress in verschiedenen deutschen Städten veranstaltet.

Träger der Deutschen Präventionstage ist die „DPT – Deutscher Präventionstag“ gemeinnützige Gesellschaft mbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Deutschen Stiftung für Verbrechensverhütung und Straffälligenhilfe (DVS). Derzeit zum Thema Extremisprävention interessante Materialien und News zum Thema an.
lesen sie mehr »

 

Posted in Deutschland, Friedenspädagogik, Gewaltprävention | No Comments »

Extremismus – Mitten- oder Rand-Problem?

Erstellt am 23.01.2017 von Andreas Hermann Landl

Journal-Panorama – Dienstag 24. Jänner 2017 18:25 – 18:55 – Sendund 7 Tage auf oe1 online Nachhörbar

Gestaltung: Isabelle Engels

Was derzeit in der virtuellen wie realen Öffentlichkeit oft zu vernehmen ist, galt vor einigen Jahren noch als rechtsextrem und nahe der Wiederbetätigung. Heute erscheinen Menschenverachtung, Demokratiefeindlichkeit und Rassismus vielen Menschen als normal.

  • Was sind die gesellschaftlichen und psychologischen Ursachen für Fanatisierung?
  • Welche Präventionsmaßnahmen lassen sich setzen?
  • Kann und soll man mit Extremisten überhaupt reden?

Bei einer Tagung des Friedensbüros Salzburg versuchten Fachleute Antworten zu finden.

 

Posted in Friedensarbeit, Friedensjournalismus, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Gewaltprävention | No Comments »

Initiative Zivilgesellschaft wächst

Erstellt am 20.01.2017 von Andreas Hermann Landl

GemeinwohlökonomieAm 23.1.2017 findet ein Treffen statt, in dem die Initiative Zivilgesellschaft (IZ) mit den „Neuen Mitgliedern“ rund um die Gemeinwohlökonomie diskutieren wird.

  • Wie sich die IZ verändern soll und will um neue Mitglieder in ihrer Organisation aufzunehmen und damit auch den frischen Wind zu nutzen, der damit kommt.Zeit und Ort:
    Montag, 23.1.2017
    18:00 – 21:00 Uhr
    Digital Society, Graben 17/10, 1010 Wien lesen sie mehr »
 

Posted in Friedensorganisation, Wirtschaft | No Comments »

« Previous Entries