friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Rechtsextreme stürmen Jelinek-Stück auf Universität Wien

Erstellt am 20.04.2016 von Andreas Hermann Landl

die-schutzbefohlenen-b-iext25918460Mit Anti-Semitismus von Rechtsextremen begann der Niedergang der Universität Wien nach 1914. War die Uni Wien damals unter den 5 besten der Welt, rangiert die größte Universitätsstadt im deutschsprachigen Raum in allen internationalen Rankings um zirka 100 Plätze weiter hinten. Wie es dazu kam hat Klaus Taschwer in “Hochburg des Antisemitismus Der Niedergang der Universität Wien im 20. Jahrhundert” gründlich recherchiert. Rechtsextreme haben zwar so Professuren bekommen und bis in II. Republik behalten. Das Mobbing der besten Köpfe oder gar deren Ermordung hat aber das wissenschaftliche Niveau schwerst beschädigt. Nun kämpfen Rechtsextreme an der Unveristität um den Abstieg Schrebergarten-Liga. Totalitär wie der IS.

lesen sie mehr »

 

Posted in Ethik, Kriminalität, Österreich, Tipp, Unfrieden, video, Weltanschauungen, Wien, Zivilcourage | No Comments »

Peace Heroes Walk Vienna

Erstellt am 12.04.2016 von Andreas Hermann Landl

peace heros walk logoThe museum is a non for profit organization located at Blutgasse 3/1, in the heart of Vienna City. Peace Museum Vienna strives to contribute to world’s peace by educating the public and students about Peace Heroes.

The main project “Windows for Peace” utilizes windows in the Centre of Vienna to showcase influential figures who have devoted their lives and careers to peace and tolerance.

The newest upcomming event is a “Peace Heroes Walk” in Vienna, the mission of the walk is to inspire and educate a new generation of peace heroes. We are cordially inviting you to participate in our Peace Heroes Walk.

lesen sie mehr »

 

Posted in english, Friedensgemeinde, Friedenskultur, Friedensorganisation, Friedenspädagogik, Friedensstifter, Friedensstifterin, Gewaltprävention, Global, Österreich, Tipp, Wien | No Comments »

What are Human Rights?

Erstellt am 07.04.2016 von Andreas Hermann Landl

human_rightsFilm screening:”What are Human Rights?”

On Thursday 14.4 2016. – 18:30 the Peace Museum Vienna – Blutgasse 3/1, 1010 Vienna – will host Dr. Mary Shuttleworth the founder and president of the Youth for Human Rights International organization. The Museum is going to screen the documentary “The story of Human Rights”. It answers the timely irrelevant question of who will make sure that Human Rights are being respected in the most compelling and inspiring way. lesen sie mehr »

 

Posted in english, Ethik, Friedensbewegung, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Gewaltprävention, Global, Menschenrecht, Österreich, Termine, Tipp, Wien | No Comments »

Globale Todesstrafen-Statistik für 2015

Erstellt am 06.04.2016 von Andreas Hermann Landl

todesstrafe-rapport-2014(Amnesty Österreich) Dramatische Zunahme der weltweiten Hinrichtungen

Im vergangenen Jahr wurden so viele Menschen hingerichtet, wie in keinem anderen der vergangenen 25 Jahre. Dokumentiert sind Hinrichtungen an mindestens 1.634 Personenneben mutmaßlich tausenden in CHINA, das entsprechende Daten zum Staatsgeheimnis erklärt hat.

Für fast 90 Prozent der belegten Hinrichtungen sind die Regierungen der Länder

  1. Iran
  2. Pakistan und
  3. Saudi-Arabien

verantwortlich. lesen sie mehr »

 

Posted in Asien, China, Ethik, Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedensforschung, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Gewaltprävention, Global, Krisenregion, Menschenrecht, Nahost, Religion, Tipp, Unfrieden, USA, Weltanschauungen | No Comments »

Am Anfang war die Vision vom Frieden

Erstellt am 04.04.2016 von Andreas Hermann Landl

Am Anfang war die Vision vom FriedenThomas Roithner/Ursula Gamauf-Eberhardt (Hg.)
Am Anfang war die Vision vom Frieden
Format 16 x 24 cm | 592 Seiten
Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-218-01037-5
€ (A, D) 27,- | K&S

Die Terroranschläge der jüngsten Zeit lassen Zweifel an Friedensideen von Pazifisten aufkommen. Einen Ausblick darauf, wie eine von Frieden dominierte Zukunft aussehen könnte, versucht eine jetzt erscheinende Festschrift, anlässlich des 90. Geburtstages von Gerald Mader, einem der wohl wichtigsten Wegbereiter der modernen Friedensforschung und Friedenspolitik in Österreich seit 1945. Andererseits zeigt, die Aufrüstung der scheinbar unbelehrbaren großen und klein Mächte, wie dringend Wege für eine Zukunft jenseits von Gewalt und Krieg gesucht werden müssen.

Paris hatte ja auch einen Weltklimagipfel der zeigte wir haben keine Minute Zeit für Streitereien die nur durch einen koperativen Quantensprung zu lösen sind. Spannend dazu ist etwa der Beitrag von Österreichs führender Klimaforscherin Kromp-Kolb. Die Welt ohne das Lebenswerk Gerald Maders wäre wäre wohl in einem noch erbärmlicheren Zustand. Gleichzeitig ist der Sammelband aber auch eine Mahnung, dass die Aufhebung der elendigen österreichischischen Friedensprekariate – in und um Schlaining – bitter notwendig wäre. Die Welt muss dringend so organisiert werden, dass die Friedenskräfte die Würfeln mit lauter 6ern haben

lesen sie mehr »

 

Posted in Abrüstung, Afrika, Amerika, Asien, China, Deutschland, Entwicklung, Ethik, Europa, Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedensexport, Friedensforschung, Friedensgemeinde, Friedenskultur, Friedensorganisation, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedensstifter, Friedensstifterin, Friedensstruktur, Gewaltprävention, Global, Menschenrecht, Mitwelt, Musik, Nahost, Österreich, Peacebuilding, Redaktion, Religion, review, Rezension, Russland, Südamerika, Südosteuropa, Tipp, Umwelt, Unfrieden, Ungarn, USA, Völkerrecht, Weltanschauungen, Wien, Wirtschaft, Zivilcourage | No Comments »

Mit Chuzpe Nobelpreise verstecken

Erstellt am 01.04.2016 von Andreas Hermann Landl

Als deutsche Truppen im April 1940 im Zuge des Zweiten Weltkriegs die dänische Hauptstadt Kopenhagen besetzten, löste der im Labor von Niels Bohr arbeitende ungarische Chemiker George de Hevesy die goldenen Nobelpreis-Medaillen der deutschen Physiker Max von Laue und James Franck in Königswasser auf, um so den Zugriff durch die Nazis zu verhindern. lesen sie mehr »

 

Posted in Witz & Humor, Zivilcourage | No Comments »

Rüstungsatlas für Österreich

Erstellt am 30.03.2016 von Andreas Hermann Landl

Rüstungsatlas Österreich(Pax Christi – Ökumenische Landesgruppe OÖ – Markus Pühringer) Österreich liegt derzeit auf Rang 25. der größten Rüstungsexporteure der Welt. Die Beispiele der USA, Frankreichs,…  zeigen, dass

  • Waffenlieferungen die Gefahr erhöhen ein Terrorziel zu werden. Waffenlieferungen in Krisenregionen sind
  • außerdem ein wichtiger Beitrag zur Destabilisierung sind und
  • daher Waffenexportwellen über kurz oder lang Menschen zur Flucht zwingen.

All dies erhöht die Nachfrage nach einem Überwachungsstaat und bedroht damit Freiheit und Sicherheit in Österreich.

Die Friedensorganisation Pax Christi Österreich beschäftigte sich bei ihrer diesjährigen Generalversammlung am 11. und 12. März 2016 in Linz mit der Rüstungsproduktion in Österreich. Eine Kontrollarbeit die schon lange keine Organisation der Friedensbewegung auf sich nimmt. Nach Schätzungen von Experten, so Pax Christi, hat die Rüstungswirtschaft in Österreich, inklusive Zulieferfirmen, ein Volumen von 3 Mrd Euro; 2,5 Mrd Euro gehen davon in den Export.

Immer wieder tauchen Waffen von österreichischen Herstellern in unterschiedlichen Kriegs- und Krisengebieten auf, obwohl Waffenlieferungen an kriegsführende Staaten eigentlich per Gesetz verboten sind. Erst vor Kurzem wurde wieder ein Fall bekannt, wo der Export von Splittergranaten und Granatenwerfern an die Arabischen Emirate genehmigt wurde, obwohl diese in den Konflikt im Jemen involviert sind.

Pax Christi Österreich plant mit anderen Friedensorganisationen gemeinsam einen Rüstungsatlas zu erstellen. lesen sie mehr »

 

Posted in Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedensforschung, Friedensorganisation, Global, Kriminalität, Krisenregion, Nahost, Österreich, Rüstungsexport, Tipp, Unfrieden, Waffenhandel, Wirtschaft | No Comments »

“Nonviolence is the Weapon of the Strong”

Erstellt am 29.03.2016 von Andreas Hermann Landl

nonviolencePowerFilm Screening

Date: 31 March 2016. -Thursday
Time: 18:30
Location: Peace Museum Vienna – Blutgasse 3/1, 1010 Vienna

Peace Museum Vienna screens a documentary “A Force more powerful” that documents the spectacular defeat of Slobodan Milosevic in October, 2000 in a nonviolent way. The struggle was through nonviolent strategy and the youth were in the middle of these civil protests. The documentary lasts about one hour and will be followed by a discussion on the importance of nonviolence. lesen sie mehr »

 

Posted in Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedensexport, Friedenskultur, Friedensorganisation, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedenspsychologie, Friedensstifter, Friedensstifterin, Gewaltprävention, Österreich, Termine, Tipp, Weltanschauungen, Zivilcourage | No Comments »

Wiener Jugend-Friedenspreis 2016

Erstellt am 25.03.2016 von Andreas Hermann Landl

Social City Wien hat sich gemeinsam mit ExpertInnen, UnterstützerInnen, PartnerInnen und FreundInnen ein Jahr lang gemeinsam für den Frieden eingesetzt. Jetzt ist es soweit – der Wiener Jugend-Friedenspreis lädt zur feierlichen Verleihung der Gewinne an die besten Projekte ein!

Gemeinsam mit Bürgermeister Michael Häupl wird Social City die GewinnerInnen des Wiener Jugend-Friedenspreises auszeichnen. Am 70 Jahre nach Ende des II. Weltkrieges in Österreich hat die Social City die Jugend Wiens aufgerufen, ihre Ideen und Projekte für eine friedliche Zukunft einzureichen. Ein Jahr später werden am Montag, 9. Mai 2015 von 09.00 bis 13.00 Uhr nun erstmals die kreativsten Projekte  im Festsaal des Wiener Rathauses prämiert nun. lesen sie mehr »

 

Posted in Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedensgemeinde, Friedenspädagogik, Friedensstifter, Friedensstifterin, Gewaltprävention, Global, Menschenrecht, Österreich, Peacebuilding, Termine, Tipp, Wien | No Comments »

Fortbildungen zur Prävention von Extremismus

Erstellt am 20.03.2016 von Andreas Hermann Landl

extremismus_vernunft_fotoliaDie Pädagogische Hochschule Wien bietet Fortbildungsveranstaltungen zum Thema “De-Radikalisierung”. Wobei der Begriff Prävention von Extremismus wohl wissenschaftlich exakter wäre. Radikalisierung bedeutet ja eigentlich nur an die Wurzel gehend. Entwurzelungs-Workshops werden wohl nicht gemeint sein?
lesen sie mehr »

 

Posted in Abrüstung, Friedensarbeit, Friedensforschung, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Gewaltprävention, Menschenrecht, Österreich, Peacebuilding, Religion, Unfrieden, Weltanschauungen, Wien | No Comments »

« Previous Entries