friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

Buffalo Commons

Erstellt am 18.12.2014 von Andreas Hermann Landl

Edition Lammerhuber

Buffalo Ballad
On the Trail of an American Icon
Bildautor(en): Heidi & Hans-Jürgen Koch
Textautor)en): Heidi & Hans-Jürgen Koch
Gestaltung: Lois Lammerhuber, Heidi & Hans-Jürgen Koch
ISBN: 9783901753732
Preis: 99,- €

September – Alfred Fried Photography Award 2014 – Kurz daruf erhielt die das Buch die Auszeichnung “Deutscher Fotobuchpreis GOLD 2015″.

Ein herausragendes Foto-Buch! Heidi & Hans-Jürgen Koch sind für mich offensichtlich geniale Fotokünstler der Extra-Klasse. Die beiden fotografieren auch für GEO und sind spezialisiert auf “Tierische Augen-Blicke” aber nicht nur. Noch nie habe ich ästhetisch eine so perfekte Arbeit zur Gewaltkritik gesehen. Da Adorno richtig bemerkte der Begriff nicht die Sache selbst sein kann und wahre Kunst aufgesucht und erlebt werden muss. Empfehle ich so schnell wie möglich einen Ort aufzusuchen und das Kunstwerk in die Hand zu nehmen.

lesen sie mehr »

 

Posted in Ethik, Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedensexport, Friedensforschung, Friedensjournalismus, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedenspsychologie, Friedensstifter, Friedensstifterin, Friedenstourismus, Gewaltprävention, Global, Krisenregion, Menschenrecht, Mitwelt, Österreich, Peacebuilding, Rezension, Tipp, Unfrieden, USA, Weltanschauungen, Wirtschaft | No Comments »

Weltgipfel Friedensnobelpreistragender

Erstellt am 12.12.2014 von Andreas Hermann Landl

Vom 12. – 14. Dezember findet in Rom ein internationales Treffen von Friedensnobelpreisträgerinnen und -trägern statt. Sie wollen die aktuelle Lage nalysieren und zwei Friedenspreise verleihen.

Der ‚Peace Summit Award‘

Er wird an SchauspielerInnen oder MusikerInnen verliehen, die im kulturellen Bereich einen bedeutenden Beitrag zum Thema Frieden geleistet haben.

Die ‚Peace Summit Medal‘ erhalten Menschen, die im sozialen Bereich aktiv sind und die sich augrund ihrer Militanz und ihren Einsatz für Frieden hervorgetan haben.

lesen sie mehr »

 

Posted in Friedensbewegung, Friedensforschung, Friedensjournalismus, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Friedenspolitik | No Comments »

Aufruf an Mattel

Erstellt am von Andreas Hermann Landl

Südwind schreibt!
Jetzt den Aufruf an Mattel unterstützen! Wir fordern faire Arbeitsbedingungen in der Spielzeugindustrie

Die Südwind-Partnerorganisation China Labor Watch (CLW) hat abermals die Arbeitsbedingungen in der Spielzeugindustrie in China untersucht. Alle Jahre wieder sind die Ergebnisse leider alles andere als erfreulich. Trotz der Zusage des multinationalen Konzerns Mattel, Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen zu ergreifen, zeigt die Untersuchung auf, dass es in den chinesischen Zulieferbetrieben immer noch zu Arbeitsrechtsverletzungen kommt. Neben bis zu 120 erzwungenen Überstunden und unbezahlten Sozialversicherungsbeiträgen verfügen die ArbeiterInnen über keinen Arbeitsschutz, wenngleich sie mit gefährlichen Maschinen hantieren müssen. lesen sie mehr »

 

Posted in Gewaltprävention, Menschenrecht, Unfrieden, Wirtschaft | No Comments »

Neue Beratungsstelle Extremismus

Erstellt am 10.12.2014 von Andreas Hermann Landl
  • “ALLAHUAKBAR” – “Frohe Botschaft: die Rückkehr der Scharia“?
  • “SIEG HEIL”?
  • “FÜR DIE FREIHEIT, FÜR DAS LEBEN – NAZIS VON DER STRASSE FEGEN”?

Schon gehört in Österreich wurde eine neue Beratungstelle für Extremismus eingerichtet. Sie soll aber nicht nur beraten sonder auch “Prävention” und “Intervention” bieten. Hitler war im Prinzip ein durchgeknallter Obdachloser aus Wien, die ISIS-Rekruten aus Deutschland sind bisher zu 80 % arbeitslos gewesen … Wer wird Millionär und wer wird linksextrem? Das ist erforscht und natürlich umstritten. Laut Wikipedia, definiert Uwe Backes, der stellvertretende Direktor des Hannah Arendt Instituts,  Extremismus als „politische Diskurse, Programme und Ideologien, die sich implizit oder explizit gegen grundlegende Werte und Verfahrensregeln demokratischer Verfassungsstaaten richten“.[4]

Wer arbeitet in der neuen Beratungstelle und können wir  uns vertrauensvoll an sie wenden?

lesen sie mehr »

 

Posted in Uncategorized | No Comments »

Gewalt für den Frieden?

Erstellt am 07.12.2014 von Andreas Hermann Landl

Veranstaltung der Friedensinitiative 22:

Am Dienstag, 9.  Dezember  2014  informiert Alois Reisenbichler über die Sommerakademie der Friedensburg Schlaining „Gewalt für den Frieden?”
Vom widersprüchlichen Umgang mit der Rechtfertigung humanitärer Intervention“ lesen sie mehr »

 

Posted in Friedensbewegung, Friedenspädagogik, Gewaltprävention, Global, Internationales Strafrecht, Menschenrecht, Nahost, Termine, Tipp | No Comments »

Die Generalmobilmachung an der Heimatfront

Erstellt am 06.12.2014 von Andreas Hermann Landl

TEILNEHMEN bedeutet Appell unterstützen!

http://www.zeit.de/politik/2014-12/aufruf-russland-dialog

Die Anstalt 23.09.2014 – die Bananenrepublik

 

20. September 1914 Alfred H. Fried:

Angenommen der Konflikt, der zwischen Serbien und Österreich-Ungarn entbrannt ist, hätte sich unter der Herrschaft der zwischenstaatlichen Organisation ereignet. Man hätte keinen Weltkrieg darob führen müssen. Es wäre zu einer internationalen Untersuchung gekommen. Im ungünstigsten Fall zu einer Polizeiaktion durch internationale Truppen. Das Leben der übrigen Welt wäre durch die Aktion nicht berührt worden. — Aber wäre es dann überhaupt zu jenem Konflikt gekommen? Hätte im Zeichen der zwischenstaatlichen Organisation Russland seine bedrohlichen Mobilisierungen ausführen können? Keineswegs! Das Schwergewicht der übrigen organisierten Welt hätte es zu sehr bedroht. Es konnte einzelne Staaten durch seine Mobilisierungen schädigen, einer organisierten Staatenmacht gegenüber hätte es dies nicht vermocht. Was hindert aber den Ausbau dieser vernünftigen Weltordnung, deren Grundlagen durch die international verquickten wirtschaftlichen, sozialen und geistigen Beziehungen bereits gegeben ist? Nichts anderes als die zum Selbstzweck gewordene Institution des Militarismus, die mit Recht erkennt, wie sehr sie in einer derart organisierten Welt überflüssig werden würde. Gegen dieses Überflüssigwerden lehnt sie sich mit allen ihr zu Gebote stehenden Kräften auf. Und diese Kräfte sind nicht gering. lesen sie mehr »

 

Posted in Deutschland, Europa, Friedensjournalismus, Friedenskultur, Friedensorganisation, Friedenspädagogik, Global, Krisenregion, Österreich, Russland, Tipp, Uncategorized, Unfrieden, USA, Weltanschauungen, Witz & Humor | No Comments »

“Schwarzer Tag für Digitale Bürgerrechte in Europa”

Erstellt am von Andreas Hermann Landl

Die Piratenpartei sieht laut Presseaussendung schwarz für die digitalen Bürgerrechte in Europa.

  • In Deutschland stelle Kanzlerin Angela Merkel (CDU) die Netzneutralität in Frage [!];
  • in Frankreich würden Netzsperren verhängt [2] und
  • in Österreich wolle Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) die Vorratsdatenspeicherung wieder aufleben lassen. [3]

Netzneutralität bezeichnet, laut Wikipedia, die Gleichbehandlung von Daten bei der Übertragung im Internet. Netzneutrale Internetdienstanbieter behandeln alle Datenpakete bei der Übertragung gleich, unabhängig von Sender und Empfänger, dem Inhalt der Pakete und der Anwendung, die diese Pakete generiert hat.
„Wir sehen diese Entwicklung als sehr besorgniserregend“, kommentiert Florian Lammer, Mitglied des Bundesvorstands der Piratenpartei die aktuellen Ereignisse zusammenfassend. lesen sie mehr »

 

Posted in Menschenrecht | No Comments »

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons – Civil Society Forum Vienna

Erstellt am 05.12.2014 von Andreas Hermann Landl

Am 6. und 7. Dezember gibt es in Wien eine zivilgesellschaftliche Konferenz  von ICAN International Campaign to Abolish Nuclear Weapons
lesen sie mehr »

 

Posted in Uncategorized | No Comments »

Friedenskalender 2015

Erstellt am 03.12.2014 von Andreas Hermann Landl

Mehr als einfach nur ein Kalender.

Dieser Friedenskalender will Lyrisches und Prosaisches miteinander verknüpfen, zum Nachdenken anregen und zum Engagement ermutigen.
Auf 225 Seiten können Sie nicht nur ihre Termine organisieren, sondern behalten auch jeden Tag wichtige friedenspolitische Ereignisse und Jahrestage im Blick. Passend zu jeder Woche wird ein bestimmtes Ereignis bzw. eine Persönlichkeit aus Sicht der Friedensbewegung ausführlicher dargestellt, sodass dieser Kalender auch zum Nachschlagewerk für Friedensinteressierte und -engagierte wird.

Der Terminplaner beinhaltet außerdem eine Jahresübersicht für 2015. lesen sie mehr »

 

Posted in Friedensbewegung, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Tipp | No Comments »

Maßnahmen gegen Extremismus in Österreich

Erstellt am 01.12.2014 von Andreas Hermann Landl

Wien (OTS) – Die Bundesregierung präsentierte Maßnahmen gegen Extremismus

Die Beratungsstelle Extremismus und die eine Hotline (0800/20 20 44) im Bundesministerium für Familien und Jugend nahm die Arbeit auf

“Extremismus hat keinen Platz in Österreich! Heute dürfen wir einen neuen, ganz entscheidenden Baustein im Kampf gegen den Extremismus in Österreich vorstellen”, lesen sie mehr »

 

Posted in Friedenspädagogik, Gewaltprävention, Österreich, Unfrieden, Weltanschauungen | No Comments »

« Previous Entries