friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!

MA Bursaries – Reconciliation and Peacebuilding

Erstellt am 07.07.2015 von Andreas Hermann Landl

Professor Brian Walker MBE 18. Juni 2015 23:06
MA Bursaries – Reconciliation and Peacebuilding University of Winchester UK

The University of Winchester through the ‘Centre of Religions for Reconciliation and Peace’ (CRRP) has available up to 4 full fee bursaries for study on its postgraduate programmes MA Reconciliation and MA Reconciliation and Peacebuilding for September 2015/16. lesen sie mehr »

 

Posted in Uncategorized | No Comments »

Esperanto als Sprache für eine reformierte Europäische Friedensunion

Erstellt am 28.06.2015 von Andreas Hermann Landl

Was spricht für Esperanto statt Englisch als Wissenschafts- und Arbeitssprache

Die Idee, Esperanto als eine Art internationale Verkehrsprache zu etablieren, wurde wie die Welt-Friedensbewegung im 19. Jahrhundert geboren. lesen sie mehr »

 

Posted in Conversion, Friedensbewegung, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Tipp, Unfrieden | No Comments »

Esperanto die lebendigste neue Sprache

Erstellt am von Andreas Hermann Landl

Esperanto ist heute, entgegen allen uninformierten Unkenrufen, nichts mehr für utopische Visionäre und Visonärinnen, sondern eine höchst lebendige, wilde, neue Sprache. “Zum heurigen Esperanto-Weltkongress in Lille kommen über 2400 Personen aus 82 Ländern. Sie sprechen kein schlechtes Englisch, sondern meist gutes Esperanto.”

lesen sie mehr »

 

Posted in Friedensbewegung, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Österreich, Uncategorized | No Comments »

Global Peace Index 2015

Erstellt am 24.06.2015 von Andreas Hermann Landl

“… the world is becoming increasingly divided
with some countries enjoying unprecedented levels of peace and prosperity
while others spiral further into violence and conflict.”

Der Global Peace Index 2015 zeigt die aktuell friedlichsten und unfriedlichsten Länder der Erde. Daten wie Militärausgaben pro Kopf etc. spielen beim Global Peace Index eine Rolle. Island, Dänemark und Österreich stehen auch heuer wieder am Siegespodest. lesen sie mehr »

 

Posted in Abrüstung, Afrika, Amerika, Asien, China, Conversion, Deutschland, Friedensbewegung, Friedenskultur, Friedenspolitik, Global, Österreich, Tipp, Unfrieden | No Comments »

Grußbotschaft des Bundespräsidenten zum 100. Esperanto-Weltkongresse in Lilie

Erstellt am 22.06.2015 von Andreas Hermann Landl

Der Bundespräsident
Dr. Heinz Fischer

Ich danke sehr herzlich für die Einladung zum 100. Esperanto-Weltkongress vom 28. Juli bis 1. August 2015 in der dynamischen, kulturell besonders interessanten Stadt Lilie. lesen sie mehr »

 

Posted in Friedensbewegung, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Global, Österreich, Tipp | No Comments »

Conchies – Verweigerer

Erstellt am 13.06.2015 von Andreas Hermann Landl

Ann Kramer: Conchies: Conscientious Objectors of the First World War

Image: During the First World War, an estimated

  • 20,000 British men of military age refused conscription, with
  • over 6,000 serving prison sentences under conditions which included hard labour and a ‘rule of silence’ that forbade prisoners to talk to one another.

Soon after conscription was introduced in 1916,

  • fifty conscientious objectors (COs) were secretly taken to France by the British military. But for the intercession of Bertrand Russell — a prominent opponent of the war back in London, with access to the Prime Minister — they would all probably have been shot. As it was,
  • thirty-five ‘were marched onto the parade ground, sentenced to death and then told the sentence had been changed to ten years’ hard labour.’

Ann Kramer’s book tells the story of the First World War COs in a simple, unaffected style, with numerous pull quotes and a well-chosen selection of photos. lesen sie mehr »

 

Posted in english, Friedensbewegung, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Gewaltprävention, Tipp, Unfrieden, Weltanschauungen, Zivilcourage | No Comments »

Children Murdered by US Killer Drones

Erstellt am 10.06.2015 von Andreas Hermann Landl

The Bureau of Investigative Journalism (BIJ) an independent not-for-profit organisation pursues research, investigations, reporting and analysis which is of public benefit by undertaking in depth research into the governance of public, private and third sector organisations and their influence. It’s aim is to help educate the public about the realities of power in today’s world. The BIJ is particularly concerned with the undermining of democratic processes and failures to accord with fair, legal and transparent practices. The investigations report that between 2004 and 2015 at least following numbers of killed children by US-Drones:

172 in Pakistan, 8 in Yemen, 7 in Somalia, 0-10 in Afganistan lesen sie mehr »

 

Posted in Uncategorized | No Comments »

Islamische Stimmen gegen den Krieg

Erstellt am von Andreas Hermann Landl

Das Islamische Realgymnasium Wien (IRGW) hat zum Leitbild, junge Muslime zu selbstbewussten, fleißigen und pflichtbewussten Bürgern der Republik Österreich und der Europäischen Union heranzubilden. Am 28.April 2015 wurde der Musiksaal in ein Aufnahmestudio verwandelt. Die Aufnahmen dauerten einen ganzen Tag. Es entstand ein hoffentlich virales Video mit dem Titel: lesen sie mehr »

 

Posted in Abrüstung | No Comments »

Center for Global Peace Journalism

Erstellt am 30.05.2015 von Andreas Hermann Landl

The Global Peace Journalism Center is a resource for Park University students (courses, seminars, service and service learning opportunities, research, study abroad, opportunities for publication of articles), Park faculty (publication opportunities, research, travel, international collaboration), high school journalists (seminars, contests), professional journalists worldwide (seminars, resource materials, website, collaboration), and like-minded organizations (collaborative projects/initiatives, research).

Mission
The Center for Global Peace Journalism at Park University promotes the concepts of peace and peace journalism, including advocating non-violent conflict resolution, through seminars and courses both in the U.S. and abroad, through its website and magazine, and through partnerships with likeminded organizations and individuals.
lesen sie mehr »

 

Posted in Conversion | No Comments »

UN-Resolution 1973 und die Explosion der Flüchtlingsströme

Erstellt am 03.05.2015 von Andreas Hermann Landl

Es sind Kinder dabei, Männer und Frauen auf der Suche nach einer Zukunft. Sie alle ertrinken im Mittelmeer – mehr als 1.100 allein in der vergangenen Woche. Wir sind traurig und geschockt: Europas Grenzen töten – und die Politik versagt. Ende 2014 lief die italienische Seenotrettungs-Mission „Mare Nostrum“ aus. Die deutsche Regierung und andere EU-Länder weigerten sich, die Seenotrettung weiter zu finanzieren.

Selbst jetzt – unter dem Eindruck der Katastrophe – soll wieder nur die Abwehr von Flüchtlingen durch die EU-Grenzschutzagentur Frontex ausgebaut werden. Das ist zynisch. Die einzige Antwort auf die Katastrophen der vergangenen Tage kann nur eine unabhängige Seenotrettung sein, die allein dem Überleben der Flüchtlinge verpflichtet ist.

Der Schock über die Schiffskatastrophen ist groß – und rüttelt auf. Wir haben jetzt die Chance, die Politik so unter Druck zu setzen, dass sie eine wirkliche Seenotrettung beschließt. Am Donnerstag kommen die Staats- und Regierungschefs der EU zu Beratungen zusammen. Schon morgen trifft sich die Bundesregierung in Berlin. lesen sie mehr »

 

Posted in Afrika, Asien, Deutschland, Ethik, Europa, Friedensbewegung, Friedenspädagogik, Unfrieden, USA, Völkerrecht, Waffenhandel | No Comments »

« Previous Entries