friedensnews.at
Stellt die Friedensfragen!
porno izle

PhD Studentship Reconciliation & Peace EU Students

Erstellt am 14.08.2015 von Andreas Hermann Landl

Professor Brian Walker MBE – 13. August 2015 20:00 – PhD Studentship (Reconciliation & Peace) for UK/EU Students, University of Winchester

Winchester Centre of Religions for Reconciliation and Peace

Applications are invited from suitably qualified individuals wishing to undertake doctoral research with the Winchester Centre of Religions for Reconciliation and Peace (WCRRP). The WCRRP is a vibrant and rapidly developing research centre which examines the role faith based organisations, religious leaders, and faith communities can play in peacebuilding and reconciliation processes. With a specific focus on practice-based research, this is an exciting opportunity to work in an area of academia which has the potential to make a significant and tangible impact on people directly affected by conflict around the world. lesen sie mehr »

 

Posted in Friedensforschung | No Comments »

Kontaminierte Eierschwammerl?

Erstellt am 29.07.2015 von Andreas Hermann Landl

Die Julihitzewelle in Österreich hat das Angebot an Eierschwammerln aus Österreich stark reduziert. Gusto hatte ich trotzdem. Russische Schwammerl? Ungarische? Nein, die Atomkraftwerke und sonstige große Industrieunfälle machen russische Agrarprodukte so vertrauenswürdig wie Pilze aus Fukoshima. Dann wurde ich schwach bei serbischen Schwammerln. Zuhause angekommen beschlich mich ein seltsames Gefühl. Wie war denn das? Serbien? Kosovokrieg, das ist noch nicht so lange her. Depleted Uranium Munition wurde im Krieg gegen Serbien erstmals in Europa von den USA eingesetzt. Mal sehen was das Web dazu weiß und sicherheitshalber schmeiß ich die Schwammerl weg!

USA setzen 2014 erneut Uranmunition ein: Immer mehr Krebsleidende in Kriegsgebieten lesen sie mehr »

 

Posted in Krisenregion, Nahost, Österreich, Russland, Südosteuropa, Unfrieden, USA, Wien, Wirtschaft | No Comments »

Aufruf zum 70. Hiroshimagedenken

Erstellt am 28.07.2015 von Andreas Hermann Landl

Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde!

ALLE MENSCHEN,
DIE UNSERE FORDERUNG
FÜR EINE WELT OHNE ATOMWAFFEN, OHNE AKWS UND OHNE KRIEG
UNTERSTÜTZEN,
SIND HERZLICH EINGELADEN,
UNSERE HIRSOHIMA-AKTION AM 6. AUGUST 2015
MIT EINER GRUSS-ADRESSE
ZU UNTERSTÜTZEN

und diese an pax.vienna@chello.at
zu senden.

Die Grußadressen werden auf
www.hiroshima.at
lesen sie mehr »

 

Posted in Abrüstung, Asien, China, Europa, Friedensbewegung, Friedenskultur, Österreich, Russland, Termine, Tipp, Unfrieden, USA, Völkerrecht, Waffenhandel, Zivilcourage | No Comments »

Stimmen zur Zeit Juli 2015

Erstellt am 27.07.2015 von Andreas Hermann Landl

Zu den Gedenktagen Hiroshima und Nagasaki
* Zum 95. Geburtstag von Irma Schwager
* Linke Positionen – gibt´s die noch?
* Beschaffungspriorität für bewaffnete Drohnen
* Verdiente Auszeichnung für österr. Diplomaten
* Österreichische Initiative zeigt Früchte
* Überprüfungskonferenz für den NPT in New York
* Die Ukraine – Teil 1
* Armenien -100 Jahre seit dem Genozid – Teil 1
* Halbjahresrückblick 2015
* Termine 2015 lesen sie mehr »

 

Posted in Friedensbewegung, Friedenskultur, Österreich, Termine, Uncategorized, Unfrieden, Wien | No Comments »

GENBAKU NOHI ceremony on 6 August 2015 at the VIC Vienna

Erstellt am 25.07.2015 von Andreas Hermann Landl

UN Secretary-General Ban Ki-moon:
“The world is over-armed and peace is underfunded.”

6 August 2015, VIC (UN Vienna): 13:00 hours GENBAKU NOHI CEREMONY: Dr. Klaus RenoldnerFor a Prohibition of Nuclear Weapons – a Medical Statement

17.Nov.2015, 19 Uhr: URANIA Wien: Warum brauchen wir ein internationales Atomwaffenverbot und welche Chancen haben wir, es zu erreichen?

 

Posted in Afrika, China, Europa, Friedensbewegung, Österreich, Russland, Termine, Tipp, Unfrieden, USA, Wien | No Comments »

70000 Lichter für die Abschaffung von Atomwaffen

Erstellt am 24.07.2015 von Andreas Hermann Landl

Das Formum für Frieden will erinnern an die 70000 Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki vor 70 Jahren
Am Mittwoch, 5. August von 21.00 Uhr bis 00.15 Uhr auf der Museumsbrücke in Nürnberg.
(00.15 Uhr entspricht der Ortszeit des Abwurfs um 8.15 Uhr)

70000 Lichter sollen bundesweit entzündet werden – den Opfern zum Gedenken.

und:
Erinnern allein genügt nicht: lesen sie mehr »

 

Posted in Abrüstung, Deutschland, Friedensbewegung, Termine, Tipp | No Comments »

70 Jahre Hiroshima – Verbot von Atomwaffen und AKWs

Erstellt am von Andreas Hermann Landl

Hiroshima-Aktionen am 6.8.2015:

Für eine Welt ohne Atomwaffen, AKWs und Krieg

Zum siebzigsten Mal jähren sich heuer die einzigen kriegsmäßig eingesetzten Atombombenabwürfe über den japanischen Städten Hiroshima und Nagasaki durch die US- Luftwaffe am 6. August bzw. 9. August 1945. Hunderttausende Tote und bis heute an den Folgen erkrankte und leidende Opfer waren die Folge dieses Infernos. Anstatt die Lehren daraus zu ziehen und diese Waffe zu verbieten, gab es ein beispiellosen Aufrüsten der Großmächte bei den Massenvernichtungswaffen und das (teils erfolgreiche) Bemühen mancher Staaten, sich illegal diese militärische Nukleartechnologie anzueignen.
Artikel VI des Atomwaffensperrvertrages zur raschen und vollständigen Abrüstung der Nuklearwaffen wurde bis heute von den Atommächten nicht umgesetzt.

Rund 70 km von der österreichischen Grenze lagern

  • im italienischen Aviano US-Atomwaffen, ebenso auch in
  • Deutschland,
  • Belgien,
  • Niederlande und in der
  • Türkei.

lesen sie mehr »

 

Posted in Abrüstung, Amerika, China, Deutschland, Ethik, Europa, Friedensarbeit, Friedensbewegung, Friedenskultur, Friedensorganisation, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Friedensstifter, Friedensstifterin, Friedensstruktur, Gewaltprävention, Global, Kriminalität, Krisenregion, Menschenrecht, Österreich, Termine, Tipp, Unfrieden, USA, Völkerrecht, Wien, Zivilcourage | No Comments »

Kunst Widerstand Salzkammergut

Erstellt am 08.07.2015 von Andreas Hermann Landl

Das Ausseer Land und seine Umgebung birgt neben malerischen Reizen eine kollektive politische Geschichte. Sehr viele Aktivitäten für und gegen den Hitler-Faschismus sammelten sich dort Mitte der 1940er Jahre. Für Teile eines partisanenartigen Widerstands wurden unzugängliche Bereiche des Hochgebirges zum mehrjährigen Rückzugsort. Auch hochrangige Nationalsozialisten versteckten sich im Mai 1945 für kurze Zeit in den Bergen oder lebten unerkannt in der Region. Wie unter einem Brennglas kulminierten die Ereignisse um Kunstraub, Verrat, aktiven und passiven Widerstand, Flucht und Mord. Die Komplexität und Widersprüchlichkeit dieser Zeit hat normative Auswirkungen für unser politisches System bis heute. 2015 jährt sich die Befreiung Europas vom nationalsozialistischen Totalitarismus zum siebzigsten mal. Wenige Zeitzeugen werden dann noch am Leben sein.

Politische Landschaft
Kunst Widerstand Salzkammergut
11.07.-06.09.2015 10:00-17:00

Ein Projekt des Instituts für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark / Universalmuseum Joanneum
Kuratiert von: Dirck Möllmann, Elisabeth Fiedler. Idee: Eva Grubinger

Kosten: Eintritt frei lesen sie mehr »

 

Posted in Friedenskultur, Friedenspädagogik, Österreich | No Comments »

MA Bursaries – Reconciliation and Peacebuilding

Erstellt am 07.07.2015 von Andreas Hermann Landl

Professor Brian Walker MBE 18. Juni 2015 23:06
MA Bursaries – Reconciliation and Peacebuilding University of Winchester UK

The University of Winchester through the ‘Centre of Religions for Reconciliation and Peace’ (CRRP) has available up to 4 full fee bursaries for study on its postgraduate programmes MA Reconciliation and MA Reconciliation and Peacebuilding for September 2015/16. lesen sie mehr »

 

Posted in Uncategorized | No Comments »

Esperanto als Sprache für eine reformierte Europäische Friedensunion

Erstellt am 28.06.2015 von Andreas Hermann Landl

Was spricht für Esperanto statt Englisch als Wissenschafts- und Arbeitssprache

Die Idee, Esperanto als eine Art internationale Verkehrsprache zu etablieren, wurde wie die Welt-Friedensbewegung im 19. Jahrhundert geboren. lesen sie mehr »

 

Posted in Conversion, Friedensbewegung, Friedenskultur, Friedenspädagogik, Friedenspolitik, Tipp, Unfrieden | No Comments »

« Previous Entries